Um die Funktionalität und den Inhalt der Website zu optimieren, verwenden wir Cookies. Mehr Infos dazu in der Datenschutzerklärung

OK

Technische Dokumentation

Xeditor schafft eine herausragende inhaltliche Qualität bei höchster Wiederverwendbarkeit.

ZUR DEMO

Die Herausforderung

Anleitungen und technische Dokumentationen sind fester Bestandteil bei der Entwicklung von Software, Produkten und Maschinen. Sie helfen, Produkte sicherer zu machen, diese besser zu verstehen und deren Wartungsfreundlichkeit zu erhöhen. Dazu sollen sie verständlich geschrieben, standardisiert gespeichert und einfach wiederverwendbar sein. Häufig müssen sie zudem landesspezifischen Richtlinien entsprechen.

In der Software- und Produktentwicklung sind detaillierte Informationen der Schlüssel für eine reibungslose Inbetriebnahme, gute Wartungsfreundlichkeit und prozesssichere Problemanalyse.

Die Lösung

Xeditor hilft ihnen bei der Erstellung von Anleitungen und Dokumentationen im XML-Format. Für eine bestmögliche Wiederverwendung von Informationen, werden diese strukturiert und in granulare Informationseinheiten, genannt Topics, aufgeteilt. Die intelligente Autorenunterstützung führt Autoren intuitiv auch durch komplexe Dokumentstrukturen. Verschiedene Plugins, wie z. B. Acrolinx, stellen eine herausragende inhaltliche Qualität sicher. Xeditor unterstützt individuelle Schemen (XSD, DTD) sowie Industriestandards wie DITA, DocBook und PI-Mod. Er kann einfach in bestehende Systeme (z. B. CMS, DMS) integriert werden.

Ihre Vorteile

Maximale Wiederverwendbarkeit

Intelligente Autorenunterstützung

Standardisierung der Inhalte

Hervorragende Inhaltsqualität

Konfigurierbare Standards

DITA

Die Darwin Information Typing Architecture (DITA) ist ein Dokumentenformat, ähnlich dem bekannten DocBook. DITA wird von der Firma IBM und der Organisation OASIS als freie Architektur entwickelt und steht als Dokumenttypdefinition (DTD) kostenlos zur Verfügung.

Pi-Mod

PI-Mod ist ein Informationsmodell, das die we­sent­li­chen se­man­ti­schen In­for­ma­ti­ons­struk­tu­ren für An­wen­der- und Ser­vice-Do­ku­men­ta­tio­nen ab­de­cken soll. Das In­for­ma­ti­ons­mo­dell bie­tet ei­ne Er­fas­sungs­struk­tur für die mo­du­la­re Er­fas­sung von In­for­ma­tio­nen. Es ist wei­test­ge­hend im­p­le­men­tie­rung­s­un­ab­hän­gig, um ei­ne leich­te In­te­g­ra­ti­on in Con­tent-Ma­na­ge­ment-Sys­te­me (CMS) zu er­mög­li­chen.

DocBook

DocBook ist ein Dokumentenformat, das in einer für SGML und XML vorliegenden Dokumenttypdefinition (DTD) festgelegt ist. Es eignet sich besonders zur Erstellung von Büchern, Artikeln und Dokumentationen im technischen Umfeld (Hardware oder Software). DocBook ist ein offener Standard, der von der Organization for the Advancement of Structured Information Standards (OASIS) gepflegt wird.